TomTom Navis mit Ubuntu verwalten

TomTom stellt zur Verwaltung seiner Navigationsgeräte die “TomTom HOME” Software zur Verfügung, diese gibt es allerdings nur für Windows und MacOS. Soll das Navi ohne extra Windows Installation verwaltet werden, muss auf andere Programme zurückgegriffen werden. Zwei Open Source alternativen sind “jTomTom” und “pyTomTom“, wobei beide nicht über die komplette Funktionalität von TomTom HOME verfügen.

jTomTom” ermöglicht die Aktualisierung der “QuickFix” Informationen, welche es dem Navi ermöglichen die Satelliten schneller zu finden, wenn diese regelmäßig aktualisiert werden.

jtomtom_screenshot

Außerdem ist es mit “jTomTom” möglich Informationen über Radarfallen in Form von POIs auf das Navi zu übertragen (allerdings sind hierfür nur Daten für Spanien und Frankreich verfügbar…) und Backups in Form von .iso-Dateien zu erstellen.

“jTomTom” ist in Java geschrieben und muss nicht installiert werden. Nach dem Download der “jTomtom.jar” Datei, wird diese ausführbar gemacht (Rechtsklick -> “Eigenschaften” -> “Zugriffsrechte” und den Haken bei “Datei als Programm ausführen” setzten) und dann durch einem Rechtsklick “Mit OpenJDK Java 6 Runtime öffnen” geöffnet. Alternativ wird es mit

java -jar jTomtom.jar

über die Konsole geöffnet.

Eine Liste der mit “jTomTom” kompatiblen Geräte befindet sich auf http://jtomtom.sourceforge.net/index.php?page=doc-compatibilite.

pyTomTom” erlaubt auch die Aktualisierung der “QuickFix” Informationen und das erstellen von Backups (im Gegensatz zu “jTomTom” findet sich hier auch eine “Wiederherstellen” Option). Außerdem können mit “pyTomTom” POIs auf das Navi kopiert werden, diese im Internet zu finden und in die pyTomTom Datenbank einzuspielen bleibt allerdings den BenutzerInnnen überlassen (Ich selbst habe keine Seite finden können auf der man POIs unkompliziert, ohne vorherige Anmeldung bekommt, vielleicht kennt jemand eine gute Seite…).

pytomtom_screenshot

“pyTomTom” gibt es als .deb Paket, dieses kann einfach durch einen Doppelklick mit dem “Ubuntu Software Center” installiert werden. Dann befindet es sich unter “Anwendungen” -> “Zubehör” -> “pyTOMTOM“.

Nach dem ersten Start muss der Einhängepunkt und das Modell angegeben werden. Nach einen Neustart sind dann alle Funktionen verfügbar. Eine Liste der kompatiblen Geräte befindet sich im Wiki von “pyTomTom”.

Über die Möglichkeit Kartenupdates und Kartenkorrekturen einzuspielen verfügen beide Programme nicht, wer diese Funktionen braucht, ist wohl weiterhin auf eine Windowsinstallation/MacOSinstalliation angewiesen bzw. muss hoffen, dass TomTom vielleicht doch noch irgendwann eine Linuxversion der HOME Software anbietet.

About these ads

3 Gedanken zu “TomTom Navis mit Ubuntu verwalten

  1. Eine Linux-Desktop Version wird es wohl nie geben. Aber ich habe schon in Gerüchten gelesen, dass vielleicht einmal OTA (Over the Air), die updates direkt ins TT-Gerät kommt (alle HD Geräte Verbinden eh via GSM zum TT Server in Holland).

    Mein Windows XP auf VirtualBox verwende ich genau für TomTom (was ja bekanntlich unter Linux läuft) und für mein Android-Handy (was ja auch mit Linux-Kernel läuft), welche Ironie! Alles andere im Haus läuft unter Linux (Ubuntu), selbst der TV (Mythbuntu).

  2. Hi das Kartenmaterial befindet sich ja im Regelfall auf einer Speicherkarte – wenn Du also einen Kartenleser hast der unter Ubuntu funktioniert sollte das kein Problem kein.Was das aktualisieren des Betriebssystems angeht konnte das etwas schwieriger werden weil dies meistens vom Hersteller nur in Form einer win32-exe zur Verfugung gestellt wird. Damit kann man das Kartenmaterial updaten.Die Updates von Mapshare werden von anderen Besitzern uber das Internet an TomTom zur Verfugung gestellt.Fur den ganzen Vorgang stellt TomTom im Internet fur Windows ein Programm bereit..

  3. Pingback: Top Artikel 2012 « DonnerDrummel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s