Ubuntu Gastsitzung deaktivieren

Ubuntu 11.10 erlaubt am Anmeldebildschirm eine Gastsitzung zu wählen. Diese wird nach dem Ausloggen automatische wieder auf den Ausgangszustand zurückgesetzt. Das kann praktisch sein, leider fehlt eine ‘einfache’ Möglichkeit diesen Account zu deaktivieren.

Um den Account zu deaktivieren muss die Datei /etc/lightdm/lightdm.conf bearbeitet werden. Hierzu muss ein Terminal / eine Konsole gestartet werden, dann wird die Datei mit folgendem Befehl in gedit geöffnet

gksudo gedit /etc/lightdm/lightdm.conf

Jetzt kann die Datei um die Zeile

allow-guest=false

erweitert werden. Abspeichern und nach einem Neustart des Systems sollte der Gastaccount vom Anmeldebildschirm verschwunden sein.

Leider verschwindet bei dieser Methode das NutzerInnen-Account-Menü im Unity-Panel, was mich persönlich nicht besonders stört.

Gnome Shell Extension

FripperyApplicationsMenuIch habe gerade bei picomol.de gelesen, dass es für die Gnome Shell jetzt Erweiterungen gibt. Diese können jetzt direkt über die Seite extensions.gnome.org installiert werden. Hierzu wird einfach der aus den Gnome Shell Menüs bekannte Schieberegler betätig. Unter “Installed Extensions” werden alle installierten Erweiterungen angezeigt und lassen sich hier auch wieder deinstallieren.

Mein Favorit ist das “Frippery Applications Menu“, welches ein Stück Gnome2 Komfort zurückbringt, in der linken oberen Ecke stellt es wieder ein “Anwendungen” Menü bereit. Das “Alternative Status Menu” stellt unter Anderem einen Shutdown Button im Statusmenü zur Verfügung.

Die Seite befindet sich noch in der Alpha Phase und funktioniert nur mit Gnome 3.2 und Firefox, allerdings finden sich jetzt schon einige schicke und praktische Erweiterungen.