Neue Schriftarten installieren

Der Standard Schriftartensatz von Ubuntu ist nicht sonderlich vielfältig, allerdings lassen sich Schriftarten leicht nachinstallieren. Das Standart-Schriftformat von Ubuntu ist das “TrueType“- Format, zu erkenne an der Dateiendung “.ttf”. Im Internet gibt es einige Seite welche kostenlose Schriftarten zum Download anbieten (ein Google Resultat wäre beispielsweise http://de.fonts2u.com/), gerade wenn die mit den Schriftarten produzierten Dinge veröffentlicht werden sollen ist ein Blick auf die Lizenz der jeweiligen Schriftart sinnvoll.

Sind die gewünschten Schriftarten auf dem Rechner gespeichert, müssen diese, wenn sie gepackt sein sollten (meist zu erkennen an der .zip Endung) erst mit einem Rechtsklick  -> “Hier entpacken” entpackt werden. Dann reicht ein Doppelklick auf die .ttf-Datei und “Schrift installieren“. Jetzt sollte die Schrift nach einem Neustart des gewünschten Programms, beispielsweise OpenOffice, verfügbar sein.

Alternativ können die Schriftarten im Verzeichnis “~/.fonts/truetype” (für die / den lokalen BenutzerIn) bzw. in “/usr/local/share/fonts/truetype” (für alle BenutzerInnen – hierzu sind allerdings Root-Rechte notwendig) abgelegt werden. Sind die Verzeichnisse noch nicht angelegt muss das manuell nachgeholt werden.