Ubuntu Fensterbefehle auf der rechten Seite

Seit einiger Zeit sind die Fensterbefehle (schließen, maximieren und minimieren) unter Ubuntu nicht mehr auf der rechten Seite des Fensters sondern auf der linken. Begründet wurde der Wechsel mit der schnelleren Erreichbarkeit, es liegen so alle Buttons näher beieinander. Sollen die Buttons wieder auf der rechten Seite des Fensters stehen, ist dies mit dem „gconf-editor“ möglich.

fensterbefehle links

Um diesen dem Haupmenü hinzuzufügen „System“ -> „Einstellungen“ -> „Hauptmenü“ unter „Systemwerkzeuge“ den Haken „Konfigurationseditor“ setzen.

Jetzt befindet sich der Starter unter „Anwendungen“ -> „Systemwerkzeuge“ -> „Konfigurationseditor„.

Im Konfigurationseditor befindet sich unter „apps“ -> „metacity“ -> „general“ das „button_layout„. Hier setzt beispielsweise „:maximize,minimize,close“ die Buttons an die rechte Fensterseite. Wobei der Doppelpunkt für die Fensterseite verantwortlich ist, die Buttons selbst „maximize,minimize,close“ können wiederum beliebig angeordnet werden.

konfigurationseditor

Ein Gedanke zu “Ubuntu Fensterbefehle auf der rechten Seite

  1. Das Verlagern der Buttons auf die linke Seite ist zunächst einwenig hinderlich, mensch hat sich aber recht schnell daran gewöhnt.Für den Fall, daß das Hauptmenu ebenfalls links oben ist muss man definitv weniger auf dem Mauspad rumkurbeln. Außerdem nicht unwichtig: Die Free-Desktop-Initiative diskutiert zur Zeit Ansätze, den rechten oberen Bereich für Kontextbezogene Statusanzeigen zu nutzen. Also: einfach mal ausprobieren, wie gesagt, alles eine Frage der Gewöhnung!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s