Heute: Welttag gegen Internetzensur

Reporter ohne Grenzen‚ rufen heute zum 4. mal zum Welttag gegen Internetzensur auf. Mit dem Aktionstag soll auf die zunehmenede Internetzensur, wie auch auf Repressionen gegen Blogger_innen und Internetnutzer_innen im allgemeinen aufmerksam gemacht werden.

Auf der Website zum Aktionstag wurde heute der 103 Seiten umfassende ‚Reporter ohne Grenzen‘-Internetbericht 2012 – „Feinde des Internets“ veröffentlicht.

Reporter ohne Grenzen‚ rufen dazu auf am Aktionstag teilzunehmen und mit Bannern auf Blogs und Websiten bzw. mit Profilbildern in sozialen Netzen auf den Aktionstag aufmerksam zu machen.

Die Wau Holland Stiftung hat anlässlich des Aktionstages 12.000 Euro an den gemeinnützigen Verein Zwiebelfreunde e.V. gespendet (siehe golem.de), welcher Tor Server betreibt und so dabei hilft Internetzensurmaßnahmen zu umgehen.

Dieser Beitrag wurde unter Web veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s